Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ausbildung:

Von 2000 bis 2005 studierte ich Jazz- und jazzverwandte Musik an der Hochschule für Musik in Mainz mit Hauptfach Schlagzeug bei Janusz Stefanski, Daniel Schröteler, Peter Kahlenborn und Jürgen Peiffer. Außerdem bekam ich Unterricht bei Jochen Rückert, Bruce Becker und zuletzt besuchte ich einen Wochenend-Workshop mit Mark Guiliana vom 13.05. bis 16.05.2016.

Darüber hinaus habe ich in einen Erweiterungsstudiengang Arrangement und Komposition bei Ed Partyka und Jesse Milliner studiert, ebenfalls an der Hochschule für Musik in Mainz.

2013 bis 2014 absolvierte ich einen Berufsbegleitenden Lehrgang „Popmusik an Musikschulen“ an der Bundesakademie in Trossingen mit Hauptfach Schlagzeug bei Claus Hessler. 

Ebenfalls in Trossingen absolvierte ich die Weiterbildung 2016 "Popgesang, der Klang von Rock, Pop und Jazz" mit Prof. Sascha Wienhausen.

Beruf:

Während meines 4-monatigen Aufenthaltes 2011 in Wuxi/Shanghai, China konnte ich mich als angestellter Schlagzeuger in einem Jazz-Club bei einer 6-Tage-Woche voll auf die Musik konzentrieren und mit internationalen Musikern eng zusammen arbeiten.

Heute arbeite ich hauptberuflich an verschiedenen Musikprojekten. Vor allem mit meinen eigenen Jazzbands „Trio Nardis“ und „Hardbop Buddies“ bin ich unterwegs.

Ich unterrichte Schlagzeug (auch Moeller-Technik sowie Open-Handed-Playing, Matched - und Traditional grip), Percussion und Musik an mehreren Schulen im Rhein-Main-Gebiet und erteile Bandcoaching. Seit 2015 Unterricht ich Musik an der Clownschule in Lorsbach.

Über die genannten Projekte hinaus arbeitete ich in Kooperation mit dem Staatstheater Mainz in verschiedenen Formaten, und spiele als Gast bei verschiedenen Bands, wie z.B. dem Sunday Night Orchestra feat. Efrat Alony sowie dem Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz.